Wie alles begann

 Als freiberufliche Wirtschaftsdolmetscherin, Übersetzerin und Kursleiterin für Sprache und Literatur wurde ich 2002 von meiner Schwiegermutter Brigitte Dietz gebeten, mit ihr zusammen ein Bewerbungshandbuch für Schulen zu schreiben (Auftragsarbeit der IGS Wolfsburg).
Brigitte war zu dieser Zeit eine erfolgreiche Managerin und Personalcoach bei der Volkswagen AG, mit umfassenden Erfahrungen in Personalentwicklung und  -auswahl sowie AC-Beobachterin für den Managementnachwuchs. 
Aus einer intensiven Recherche, sehr erfolgreichen Zusammenarbeit an diesem Buch und meinem steigenden Interesse am Thema Bewerbung und Karriere, entstand die Idee einer gemeinsamen Zusammenarbeit (mit Brigitte als meine Mentorin) und 2006 die Gründung unserer eigenen Firma.
Mit Brigittes fundiertem, langjährigen Wissen und unserer gemeinsamen, breitgefächerten Erfahrung und Begeisterung, sowohl für das Thema als auch für die Unterstützung von und Zusammenarbeit mit Menschen, haben wir in den darauffolgenden Jahren sehr erfolgreich und mit großer Freude Bewerbungen analysiert, korrigiert und perfektioniert, unzählige Menschen auf ihrem Weg in eine erfolgreiche Karriere begleitet, Rollenspiele für Assessment Center entwickelt,  Bewerbungsseminare ausgearbeitet und geleitet und für die FH Lübeck als Lehrbeauftragte ein neues Online-Modul „Assessment/Persönlichkeit/ Bewerbung“ mit Präsenz entwickeln und durchführen.
Wir haben uns vom Institut HR Diagnostics für das Berufs- und Azubi/Studi-Profiling als Partnerinnen zertifizieren lassen, Motivations- und Persönlichkeitsseminare für marktbenachteiligte Jugendliche und Auszubildende beim RVA Wolfsburg entwickelt und geleitet und mit der ehem. Schulsenatorin von Schleswig-Holstein ein Konzept für ein schulbegleitendes Bewerbungstraining entworfen.
Und nebenbei habe ich weiter als Übersetzerin gearbeitet, denn Sprache war und ist nach wie vor meine Leidenschaft.

Leider verstarb meine Schwiegermutter sehr unerwartet im April 2016 . Ich habe den Bereich Führungskräfte- und Assessment-Center Coaching an eine Kollegin abgegeben und kümmere mich verstärkt um die Unterstützung von jungen Menschen.  Dank  2 freiberuflicher und fabelhafter Mitarbeiter*innen aus dem Bereich Personalentwicklung und Übersetzung kann ich nach wie vor meine beiden Leidenschaften miteinander verbinden. Ich habe unseren Firmennamen Dietz & Dietz behalten, weil alles mit meiner großartigen Schwiegermutter begann…und mit einem Bewerbungshandbuch.
Petra Dietz